Sie haben bereits ein Konto

Passwort vergessen

Neu bei AERA?

  • 1,8 Millionen Angebote
  • 350 Lieferanten
  • Direkter Preisvergleich
  • Überall sofort bestellen
Jetzt Registrieren
EinloggenNeues Konto erstellen

Steuertipps fürs neue Jahr: Hier kann man Sparen!

Der Jahreswechsel steht vor der Türe und somit stellt sich auch die Frage, welche steuerlichen Änderungen es gibt und wo man Sparen kann. Das Jahresende ist bekanntermaßen die richtige Zeit, einige Entscheidungen was die Steuerlast für das kommende Jahr betrifft zu treffen. So können PraxisinhaberInnen können schon jetzt ihre Belastungen fürs neue Jahr beeinflussen. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Punkte:

1. Investitionsabzugsbetrag (IAB) nutzen

InhaberInnen die planen, auf absehbare Zeit neue Geräte anzuschaffen, können die Regel des § 7 g Abs. 1 EstG für sich nutzen und schon künftige Anschaffungen gewinnmindernd ansetzen. Dazu müssen aber zwei Voraussetzungen erfüllt sein: 1. es muss sich bei der Anschaffung um ein abnutzbares, bewegliches Wirtschaftsgut handeln und 2. der Gewinn im betroffenen Jahr darf nicht höher als 200.000 Euro sein. Wenn beide Voraussetzungen erfüllt sind, dann kann maximal die Hälfte der voraussichtlichen Anschaffungskosten gewinnmindernd abgezogen werden.

2. Anhebung des Spitzensteuersatzes ab 2023

Ab 2023 liegt der Spitzensteuersatz von 42% bei der Einkommensteuer bei einem Jahresverdienst von 62.810 Euro statt wie bisher bei 58.597 Euro. Der erhöhte Satz von 45% fällt unverändert ab einem Einkommen von 277.826 Euro im Jahr an. Hier gab es keine Anpassung.

3. Reduzierter Mehrwertsteuersatz auf Gas

Ein Teil des Entlastungspakets im Zuge der Energiekrise ist die Änderung des Mehrwertsteuersatzes für Gas auf 7%. Dies soll voraussichtlich bis März 2024 gelten.

4. Erhöhung des Kinderfreibetrages / Kindergeld

PaxisinhaberInnen mit Familien dürfen sich 2023 freuen, denn der Kinderfreibetrag steigt auf 3.012 Euro pro Elternteil und Kind. In diesem Zusammenhang steigt auch das Kindergeld. Pro Kind erhält die Familie ab Januar 250 Euro im Monat.
Die Tipps sind mit freundlicher Genehmigung von Dental+Wirtschaft. Den gesamten Artikel finden Sie hier: hier!

Kontakt

  • Bei Anwendungsfragen und für die Vereinbarung von Schulungsterminen
  • Telefon: 07042 3702-22
  • E-Mail: schulung@aera-gmbh.de
  • Bei Fragen zu Produkten und Lieferanten
  • Telefon: 07042 3702-15
  • E-Mail: info@aera-gmbh.de

Ihre Nachricht An Uns

Fernwartung (Nach Absprache)

TeamViewer für WindowsTeamViewer für Mac